Mit unserer Schülerbücherei macht Lesen Spaß

Seit 2010 wurden von Kindern unserer Schule mehr als 10.000 Bücher entliehen! WO? In unserer Schülerbücherei unter dem Dach des Elisengebäudes mit Blick auf den Hotelturm, den Springbrunnen im Park und im Hintergrund den Türmen des Augsburger Doms. Unserer Schülerbücherei mit den 2 Kuschelsofas, den Teppichen und einigen Tischen und Stühlen zum Schmöckern.

Im Jahr 2010 wurde der damalige Bestand der Schülerbücherei an der Wittelsbacher GS in Eigenregie durch die Förderlehrerin in ein von ihr entworfenes Computerprogramm mit Strichcodes in jedem Buch in einen alten PC eingegeben. Mittlerweile hat sich durch neue Bücher der Bestand auf über 3000 Bücher erhöht.

Wie funktioniert unsere Bücherei?
Während der Unterrichtszeit kommen die Schüler im Klassenverband oder in Gruppen, sowie auch manches Kind aus der Mittagsbetreuung in die Bücherei und sie entleihen sich ein oder mehrere Bücher bei Frau Seez. Gelesene Bücher werden von den Schülern beim Lehrer abgegeben und dort immer wieder von Frau Seez abgeholt, sowie anschließend im PC zurückgebucht. Zur Tätigkeit von Frau Seez gehört auch das Reinigen der Bücher, kleben und ausbessern von Schäden, sowie zurückstellen eines jeden Buches an seinen Platz. Wird ein Buch von einem Schüler gewünscht, ist sein Platz sofort gefunden. Staubwischen und sortieren der Bücher, wenn etwas durcheinander geraten ist, muss auch stets gemacht werden.

Wird ein Thema im Unterricht behandelt (z. B. der Igel, der Wald…) so bekommt die gesamte Klasse eine Bücherkiste ins Klassenzimmer, um an den Büchern gemeinsam arbeiten zu können.

Neue Bücher werden von Frau Seez mit hochwertiger Folie eingebunden, mit Strichcode versehen und in den Computer mit Titel, Autor, Verlag, Eingabedatum etc. eingegeben.
Wie kommt die Bücherei zu neuen Büchern?

Mit Einverständnis der Eltern müssen Bücher, egal welchen Wert sie vielleicht noch haben könnten, mit 10,00 EUR „bezahlt“ werden. Da dies im PC am Buch eingetragen wird, wird manchmal auch das Geld nach Jahren sollte das Buch evt. durch Geschwister wiedergebracht werden, wieder ausgezahlt. Ansonsten werden von dem Geld beliebte Schülerbücherwünsche erfüllt: Zuletzt wurden sämtliche Bände ergänzt aus der Reihe „1000 Gefahren“.
Eine weitere Einnahmequelle für neue Bücher sind Schüler, die unsere Schule verlassen und ihre Buchbestände, die zu Hause nicht mehr gewürdigt werden, spenden.

Das ist großartig und ermöglicht uns, Kinderbücher bekannter Kinderbuchautoren oder „Kinderliteratur“ sowie Bücher entsprechend der Lesefähigkeit eines jeden Kindes verleihen zu können. Wir haben Krimis, Pferdebücher ebenso wie Bücher über Biologie, Tiere oder Pflanzen, Geschichte, Erdkunde, Religion, Malerei, Lexikas, Märchenbücher, Bilderbücher, Bastelbücher, Kochbücher, ja sogar Grundschulbücher in Englisch. Unsere WAS IST WAS Reihe ist äußerst umfangreich und wird vor allem von den Jungs bevorzugt. Drei ??? sind ebenso ein Renner bei vielen Jungs.

<<< zurück