Beschluss der Stadt Augsburg, 24.10.2020

Präsenz- und Distanzunterricht

Die aktuelle Pressemitteilung der Stadt Augsburg vom 25.10.2020 gibt es hier als pdf zum nachlesen:

Angesichts der steigenden Infektionszahlen haben das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg, Frau Oberbürgermeisterin, Eva Weber, Frau Bürgermeisterin und Referentin für Bildung und Migration, Martina Wild, die Vertreter der Schulaufsichten aller Schularten und die Aufsicht für die Kitas am Samstag, den 24.10.2020, folgende Beschlüsse für alle Schulen in der Stadt Augsburg gefasst:

  1. Für alle Kitas und für alle Schulen in Augsburg gilt bis einschließlich Freitag, 30.10.2020 Präsenzunterricht/Regelunterricht. 
  1. Maskenpflicht, auch im Unterricht, gilt für alle Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler aller Schularten, auch für die Grundschule.
  1. Für die Grundschulen, Mittelschulen, Förderzentren und die Kitas soll es auch nach den Herbstferien mit dem Präsenzunterricht weitergehen.

       Argumente für diese Entscheidung sind:

                 – Die Berücksichtigung der pädagogischen Aspekte und der Betreuungssituation der Eltern im Besonderen.

                 – Die Fachmeinung des Gesundheitsamtes, dass gerade die Grundschulen kaum Infektionstreiber oder „Hotspots“ sind.

                 – Die weitreichenden negativen Konsequenzen, die eine etwaige Notbetreuung durch eine generell hohe Durchmischung verursachen würden.

  1. Für alle weiterführenden Schulen (ab der 5. Jahrgangsstufe) gilt ab 09.11.2020 die Stufe 3 mit Wechsel aus Präsenz- und Distanzunterricht.